Umwelteinflüsse und Schadstoffe aus der Atmosphäre verursachen im Laufe der Jahre mehr oder weniger große Schäden an Stahlbeton. Kritisch wird es, wenn tragende Teile wie zum Beispiel die Stützen in einer Tiefgarage massiv geschädigt sind.

Aus statischen Gründen musste hierzu die Bodenplatte geöffnet und das beste-hende Fundament verbreitert werden. Nach der Verbreiterung des Fundaments wurde für die weitere Montage die Konsole auf beiden Seiten durch Montagestützen auf Hydraulikpressen entlastet. Danach erfolgte der Einbau einer Fertigteilstütze, die nicht zuletzt für die Standsicherheit der darüber liegen-den Wohnanlage sorgte.

Ca. 200 t lasteten während des Anhe-bens der Deckenplatte auf den Pressen – eine nicht soganz einfache Rechenauf-gabe für die Statiker.